Skip to content Skip to footer

Nearness

Körperliche Nähe in Coronazeiten ist ein Tabu. Die Isolation ist das neue Goal der gewissenhaften Bürger:innen, Solidarität entsteht nicht durch gemeinsam Erlebtes, sondern gemeinsam nicht Erlebtes. Die daraus resultierenden gesellschaftlichen Probleme werden dabei von Politik und Entscheidungsträgern ignoriert, während Expert:innen zunehmend vor den Folgen der sozialen Isolation warnen: Depressionen, eine Zunahme häuslicher Gewalt und und und…

Hier knüpft “Nearness” an. Verschiedene Installationen sollen den Forschenden Anknüpfungspunkte bieten. Worin liegt überall Nähe und was schenkt uns Nähe? Was macht zu viel Nähe? Was zu wenig? Inwieweit haben sich unsere Relationen verschoben?

Performance: Ricarda Claßen, Elena Fellisch, Agnes Fischer, Eva Herrmann, Luisa Kammrad, Paulina Triebs
Regie: Agnes Fischer
Dramaturgie: Michael Mayer

PREMIERE: 19.08.21. / 20:30 Uhr

VORSTELLUNGEN:

20.08. + 21.08. / jeweils 20:30 Uhr
04.09. + 05.09. / jeweils 20:30 Uhr

Kartenreservierung per Mail an tickets@box-koeln.de