Skip to content Skip to footer

Vorstellungen

Der Markt bestimmt uns: Angebot und Nachfrage, Preisnachlass und Preisaufschlag, Erfolg und Misserfolg, Denken und Fühlen, Wohl und Unwohlsein, Ausbeutung und Selbsausbeutung – Sein und Nichtsein.
Ist die Arbeit ein Weg zur Selbstverwirklichung? Sind wir was wir arbeiten? Und was ist, wenn unsere Arbeit immer mehr in Verruf gerät?
„Humor ist, wenn man trotzdem lacht“ – ein lustig, böser Abend rund um Wurstplatten, Grillkottelets und natürlich Mett.

Idee, Text und Schauspiel: Ines Langel
Regie: Dorothee Föllmer
Musik: Ina Berninger

https://www.instagram.com/heavy_mett/